News & References

Event

RCF sorgt für Adrenalin bei den Snowboard-Weltmeisterschaften 2021

Im Januar starteten die Snowboard-Weltmeisterschaften 2021 mit einem viertägigen Wettbewerb im italienischen Valmalenco – aufgrund von Covid-19 leider ohne Publikumsbeteiligung. Damit war der Weltcup erstmals nach neun Jahren Pause wieder im Skigebiet Alpe Palù mit seinen rund sechzig Pistenkilometern vertreten. Für die Ausstattung der Audio- und Videotechnik installierte der zuständige Ausrüster Frate Professional ein drahtloses System mit mehreren Groundstacks aus RCF HDL 26-A Line-Array-Modulen und HDL 35-AS Subwoofern.

Die Anlage sollte die Beschallung des gesamten Parcours vom Start bis zum Ziel ermöglichen, über eine Länge von 800 Meter Luftlinie. Fabio Frate und sein Team hatten sich für eine strategische Lösung entschieden: „Um lange Kabelwege zu vermeiden, haben zwischen dem Technikraum der Liftanlage und dem Regieraum am Ziel das Neutrik Xirium Wireless-System eingesetzt. Eine bereits vorhandene symmetrische Leitung entlang der Sesselliftanlage ermöglichte zudem die Kabelverbindung zu den Lautsprechertürmen am Start.“

Das System war inklusive eines Tages für die Einrichtung an fünf Tagen 8 Stunden ununterbrochen in Betrieb und die ganze Zeit über auch nachts (und bei Schneefall) montiert. Zum Schutz kam lediglich das Regenschutzzubehör für die Eingangssektion an der Rückseite der Module zum Einsatz. „RCF hatte uns garantiert, dass wir das System sorglos einsetzen könnten, da alle Teile wetterfest ausgelegt sind und auch bei Minustemperaturen einwandfrei arbeiten. Und so war es auch, obwohl die Temperaturen nachts bis zu -25° erreichen.“ Zusätzlich zur Beschallungsanlage hat Frate Professional auch eine Outdoor-LED-Wand mit 3,9 mm Pixelabstand zur Videoübertragung installiert. Video und Audio liefen hier perfekt synchron.

„Diese kleinen Line Arrays liefern erstklassige Leistung, alle Audioübertragungen war entlang der gesamten Piste absolut klar und verständlich.“

Das Wetter und die Lage der Aufstellorte stellte hohe Anforderungen an die Logistik. „Alle Geräte mussten mit Schneeschlitten und Pistenraupen transportiert werden. Dank deren Ladekapazität konnten wir unsere RCF HDL 26-A sowie die HDL 35-AS Subwoofer der gleichen Serie verwenden und so auch für die Musik eine optimale Qualität gewährleisten. Der Druck, den die kleinen Subwoofer liefern, ist wirklich beeindruckend, sie setzen sich auch noch in großer Entfernung durch.“

„Von seiner Zuverlässigkeit sind wir ebenfalls sehr beeindruckt. Selbst am Morgen, nach einer eiskalten Nacht, hat es beim Einschalten sofort perfekt funktioniert!“

In der Regie stand ein Yamaha QL1 Digitalmischpult zur Verfügung, über das sämtliche Audioeingänge inklusive der Funkmikrofonen liefen. Es lieferte auch den Mix für die Fernsehübertragung. Fabio Frate fährt fort: „Diese kleinen Line Arrays liefern erstklassige Leistung, alle Audioübertragungen war entlang der gesamten Piste absolut klar und verständlich. Trotz der geringen Zahl an Zuschauern sorgte das HDL-System für eine einwandfreie Abdeckung, selbst noch in mehreren hundert Meter Entfernung. Von seiner Zuverlässigkeit sind wir ebenfalls sehr beeindruckt. Selbst am Morgen, nach einer eiskalten Nacht, hat es beim Einschalten sofort perfekt funktioniert!“
.