News & References

Installation

Kulturzentrum Immanuelskirche in Wuppertal rüstet sich mit RCF-Systemen für Restart der Veranstaltungen

Das Kulturzentrum Immanuel, das in der umgewidmeten Immanuelskirche in Wuppertal untergebracht ist, besticht durch ein vielseitiges und innovatives Programm, das auch mit experimentellen Veranstaltungen aufwarten kann. So abwechslungsreich wie das Programm ist auch die Bühnengestaltung im Haus selbst. Um auf alle Eventualitäten bestens vorbereitet zu sein entschloss sich das Haus im Rahmen einer Modernisierung dafür, fest installierte Lautsprechersysteme von RCF zu verbauen und diese mit mobil eingesetzten Komponenten zu kombinieren. Als langjähriger Partner, der den laufenden Betrieb in den Bereichen Audio und Bühnentechnik betreut, wurde das Unternehmen Safe in Sound von Guido Ogrzewalla mit der Planung und der Installation beauftragt.

Alle Komponenten sind mit RDNet verbunden und lassen sich perfekt und sehr detailliert aussteuern, sodass wir wirklich für jede Veranstaltungssituation das optimale Klangergebnis erreichen können.

Die Immanuelskirche blickt auf eine wechselhafte Geschichte zurück und ist mittlerweile seit 35 Jahren als Kulturzentrum und betrieben von einem Trägerverein eine feste Größe in Wuppertal. Mit insgesamt drei Bühnen, Seitenemporen und der Apsis stehen für Kammerkonzert, Jazzabend, Hochzeit oder Tagung vielfältige Möglichkeiten der Eventgestaltung im Raum zur Verfügung. Um hier die bestmögliche und auch am flexibelsten einsetzbare Lösung zu finden entschied sich Guido Ogrzewalla für eine Mischung aus fest installierten Komponenten und mobil nutzbarer Bühnenbeschallung.
Janine Ballein, Geschäftsführerin des Kulturzentrum Immanuel zum Einsatz der RCF-Systeme: „Bei der Modernisierung unserer Audio-Anlage war uns besonders wichtig, dass wir mit den Audiokomponenten flexibel die unterschiedlichen Veranstaltungs- und Bühnensituationen abbilden können. Die Mischung aus festinstallierten und mobilen Lautsprechern reduziert für uns zudem den Aufbauaufwand enorm.“ An den Wänden wurden 4x RCF VSA 2050 und 8x RCF VSA 1250 Module installiert (jeweils in weiß); Beam-Steering Säulenlautsprecher, die je nach Version mit 20 bzw. 12 3,5“ Speakern ausgestattet und in aktiver Bauweise ausgeführt sind. Schon alleine durch ihre Bauart passen sie sich perfekt in die Architektur und das Kirchenschiff der Immanuelskirche ein. Als mobile Bühnenbeschallung setzt das Kulturzentrum 4x RCF SUB 905-ASII in Cardioid-Modus sowie 6x RCF TT052-A Module ein, die als Nearfill auf der Bühne platziert werden. Sollten spezielle Bühnenmonitore von Nöten sein, stehen noch weitere RCF HD 10-A Einheiten zur Verfügung, die mit zusätzlichen Komponenten aus dem Bestand von Safe in Sound kombiniert werden. Guido Ogrzewalla zur Auswahl der Komponenten und der Installation: „Die RCF-Produkte arbeiten einfach sehr gut zusammen, ganz gleich ob fest installiert oder mobil auf der Bühne im Einsatz. Alle Komponenten sind mit RDNet verbunden und lassen sich perfekt und sehr detailliert aussteuern, sodass wir wirklich für jede Veranstaltungssituation das optimale Klangergebnis erreichen können.“
.