Corporate
RCF UK has announced the appointment of SigNET (AC) Ltd, leaders in life safety audio communication (voice alarms), as its Specialist Distributor in the United Kingdom for the DXT 3000 Emergency Evacuation System.
In addition to the Italian manufacturer’s EN 54-16 certified DXT 3000, SigNET will also be able to offer sales of RCF’s associated EN 54 certified Voice Alarm products into the Fire Alarm and Security Systems market within the UK. These were shown for the first time on stand G140 at FIREX International 2016 (London ExCeL, June 21-23).
The DXT 3000 system integrates amplification, control, routing, line monitoring and power supply in a compact, wall-mounted cabinet for single- or multi-zone applications. A wall-mounted emergency microphone and controller are also available, as is a desk-mounted paging microphone.
Stated Phil Price, RCF’s International Sales Manager for Voice Evacuation Systems, and Commercial Audio/Installed Sound, “SigNET is well known for its AFILS hearing loop systems but also has a strong track record supplying Fire Alarm and Voice Alarm systems, which gives a considerable advantage in this strategic market. SigNET will offer full trade distribution and excellent technical support facilities for RCF in the UK.”
SigNET’s Sales Manager, Tremayne Crossley, confirmed this and added, “SigNET has considerable experience in supplying and supporting Voice Alarm systems ranging from shops with a single evacuation zone through to airports with more than 200 zones. We are very excited that this, combined with the innovative design and competitive pricing of the DXT 3000, will allow us to provide the Fire Alarm market with a simple, effective, fully-compliant voice alarm solution.”
Installation
Nine years after his death, Luciano Pavarotti still attracts thousands of fans and followers. The residence of the Master in Modena, Italy, was turned into a Home Museum and inaugurated during last year’s Expo in Italy. Now it has become a permanent project, joining the vast patrimony of Italian cultural and artistic attractions.
A few kilometres from the city of Modena, the ancient villa represents an important part of the tenor’s life and it contains a vast collection of personal items, souvenirs and scene costumes that Pavarotti was particularly fond of. Unreleased pictures and videos are projected in the rooms where the Master spent his last years, and constitute a great opportunity to get to know more directly the artistic and human heritage of the tenor.
The quality of the audio system is a key feature of the Home Museum. Mr. Willy Gubellini, a sound professional who has worked on all editions of the famous charity project Pavarotti & Friends, was charged with providing the audio in the villa’s interiors. RCF’s Ayra studio monitors and EVOX two-way arrays were installed in the Home Museum under his guidance.
“We are using two EVOX 5 systems for the rooms where unpublished works and clips of the Master’s life are projected,” Willy explains. “It is a portable compact two-way system, with two 2’’ drivers and a 10’’ woofer. The speakers can easily be moved should it be required. Another important feature is that they were designed with particular care to vocal frequencies, in order to amplify them with the utmost accuracy and precision; this ensures excellent reproduction of the masterpieces sung by Luciano Pavarotti.”
The Ayra studio monitors are installed in several rooms of the Home Museum and their positioning guarantees the best audio coverage, while minimising the visual impact. Models chosen are eight units of Ayra 5 and Ayra 4, the smallest of the series, together with two Ayra 10 active subwoofers. Willy Gubellini stated: “Ayra studio monitors allow precise detail on all frequencies, and the use of subwoofers has strengthened low frequencies. We managed to obtain an exceptional quality of sound, comparable to a recording studio.”
Event
Zur Premiere des Electro-Festivals „Tante Mia tanzt“ versammelten sich an Himmelfahrt über 10.000 feierwütige Besucher auf dem Stoppelmarkt in Vechta. Das von dem Vechtaer Unternehmen plus2event neu ins Leben gerufene Festival sollte von Anfang an etwas ganz Besonderes sein: ein mit internationalen Superstars gespicktes Line-Up, einzigartige Bühnengestaltung, spektakuläre Spezial-Effekte und hervorragende Tontechnik auf allen Areas.
Als Beleg dafür, wie gut dies gelungen ist, zeugt neben den überaus positiven Feedbacks der Besucher auch das herausragende Line-Up, welches mit Top-Acts wie Echo-Preisträger „Lost Frequencies“, Headhunterz aus Belgien und „The Chainsmokers“ aus den USA bestückt war. Aber auch das einzigartige Design der Hauptbühne, welche als gigantisches Kofferradio gestaltet war, zeigt wie viel Liebe zum Detail in der aufwändigen Festivalplanung von Thomas Wernikowski und seinem Team steckte.
Für die technische Umsetzung, der eine ebenso akribische Planung vorausgegangen war, zeichnete sich die Firma Acoustic Sound aus Vechta verantwortlich. Man setzte dabei voll auf die brandneuen Systeme aus dem Hause RCF.
Auf der Main Stage „Tante Mias Tanzgarten“ kamen zum ersten Mal in Deutschland zum Einsatz zweimal 12 HDL50-A 3-Wege Aktiv Line-Array Lautsprecher, sowie 18 Subwoofer SUB9007-AS Doppel-21“ Bässe in Zweier-Clustern. Ergänzt wurde das System durch TTP5-A Point-Source Lautsprecher der Touring & Theatre Serie als Infills und aus der gleichen Serie TTL33-A Line-Array Lautsprecher in gestackter Konfiguration als Frontfill.
Der Floor „Tante Mias Diele“ im Festivalzelt wurde mit geflogenen Doppelclustern der ebenfalls brandneuen 3-Wege-Akitiv Line-Source Lautsprechern TTL6-A beschallt, ergänzt um weitere TTL33-A Line-Array Module als Fills. Als Subwoofer wurden sechs Doppelstacks TTS56-AS, doppel 21“ Subwoofer eingesetzt.
Das DJ-Monitoring bestehend aus TT25SMA und TTP5-A Point-Source als DJ-Side PA, wurde durchgehend von den Künstlern als sehr überzeugend gelobt, ebenso wie der klare und druckvolle Klang im Publikumsbereich.
Weitere Infos zu HDL50-A unter: www.hdl50-A.com
Event
Wenn die acht besten Teams der Esports Championship Series 1 Liga sich für das Finale in der SSE Arena in Wembles vor begeisterten Massen von Gamern aufstellen stellt das die Produktionsfirma Nitelites vor eine unübliche und grosse Herausforderung.
Glücklicherweise hatten sie kürzlich ihren Lagerbestand mit RCF’s Line-Array-Flaggschiff TTL55-A erweitert. Und nachdem das System seine geballte Kraft auf einigen der Bühnen des We Are FSTVL Events zur Schau gestellt hatte war es an der Zeit es dem berühmten dreitägigen Londoner Event zu präsentieren; zur Verfügung gestellt von derselben Produktionsfirma Sibar’s Simon Barrington.
Angy Magee, Direktor von Nitelite sagte, dass alle Bedenken gegen das kraftvolle Dreiwege-System sofort beseitigt waren als das System die ersten Audiosignale des Counter Strike Spiels vom Hauptcomputer bekam. “Das RCF System war so druckvoll dass wir fast keine Kompression brauchten, wir wurden förmlich durch den Klang der Schüsse im Spiel an die Wand gedrückt”, betonte er. “Die Transienten die das System für Dinge wie wildes Geschützfeuer lieferte war unglaublich.”
Die andere Herausforderung ware die unübliche Aufteilung der SSE Arena um eine gewaltige Backstage Area mit 40-50PCs, einer Warm-Up Area und eine Vielzahl an Komentatoren mit Headse-Mikrofonen zu beherbergen. “Das Ganze wurde mit dem Showcharakter des American Football hochgezogen und live im Web gestreamt”, so Magee.
Das machte es unmöglich Sidehangs aufzuhängen, somit musste die Haupt-PA alles abdecken, 50m weit ins Publikum hineinreichen und gleichzeitig die Zuschauer an den Seiten mitbeschallen – was alle drei Tage wunderbar gelang.
Mit Mike Platt am FOH-Ton designte Nitelites das System mit 16 TTL55-A Elementen pro Seite und 6 TTL36 Bässen, welche hinter dem Hauptsystem für die LF Erweiterung mit aufgehängt wurden. “Das funktionierte wirklich gut um das Geschützfeuer realistisch rüberzubringen und auch den Frequenzgang bis unter 30Hz für die ganzen Explosionen zu erweitern.” Nitelite verwendete auch einige Teile ihres RCF TTL33-A Line Arrays um weitere Infills zu realisieren.
Ebenso zufriedenstellend war die Tatsache dass die Kommentatoren direkt vom Backstage aus, wo sie ihre kleinen Studios hatten, mit den Präsentatoren auf der Bühne kommunizieren konnten, welche mit dem Rücken zur PA standen. Wie Mike Platt erwähnte: “Wie das Publikum immer lauter wurde musste ich noch ungefähr 12dB für die Kommentatoren dazu geben – und dabei trat kein Feedback auf.
Im Grossen und Ganzen lief das System ziemlich neutral eingestellt – mit ein paar gesperrten Shelving Filtern. “Ich habe den System EQ ein wenig an die Mikrofone der Präsentatoren angepasst”, sagte er. “Es war beeindruckend welchen Grad an Kontrolle ich über das System hatte.”
Das Nitelites Rig konnte auch die Spieler in ihren schallgedämmten Kabinen zufriedenstellen, dadurch dass die Subs alle als Reverse Cardioid Broadside Array aufgestellt waren. Dies beinhaltete 12 der 21” TTS56-A Subwoofer, in zwei Stacks auf jeder Seite der Bühne mit je Stack 2 rückwärts gerichteten Elementen um den extremen Bass nicht in Richtung der schalldichten Kabinen zu schicken.
Schlussendlich, sagt Andy Magee, war es ein weiterer grosser Vorteil das RDNET, RCFS proprietäre onboard Monitor- und Kontroll-Plattform nutzen zu können. “Es war fantastisch so viele Presets für Reichweite usw. zu haben und wir konnten Onboard EQ, Delay und Cardioid Settings nutzen.”
Und so bekam nicht nur die riesige, raumfüllende LED-Wand Applaus. Abgesehen von dem beispielhaften Soundsystem kümmerte sich Nitelites auch um den Aufbau des Systems und lieferte auch über 200 Lighting Fixtures für das Event.
Zusammengefasst, schloss er, “Dieses Event gab dem System die richtige Plattform – der Impakt der TTL55-A und der geflogenen TTL36-A Bässe war unglaublich. Das System bewies dass es ideal für diesen Job war und da es in das Produktionsbudget passte beweist es direkt, dass es eine lohnenswerte Investition war.
Die Firma war so ausgebucht dass an keinem einzigen Tag des letzten Monats nicht weniger als 288 ihrer RCF Lausprecher kontinuierlich auf verschiedenen Events im Einsatz waren.
Event
The Italian singer-songwriter Francesco De Gregori started his new tour on June 1st with a truly unique event – a free concert in the spectacular old town of Correggio, Italy. Fans of all ages crowded into the main street, corso Mazzini.
The main system comprised the RCF TTL55-A active line array, with two L/R line arrays with eight modules in each. Francesco De Gregori’s show was supported by local rental company Piano e Forte, whose owners Gustavo and Roberto Ferretti commented: “The TTL55-A provides a very high performance both indoors and outdoors. It is powerful, clear, easy to install, extremely efficient and has enabled a quick configuration thanks to the integrated processor and reduced cabling, thus making the set up really easy here in Correggio.”
Eight modules of TTS56-A active subwoofers with neodymium woofers were used to reinforce low frequencies. With two 3400 W amplifiers, the TTS56-A are extremely powerful and ensured a distortion-free reproduction for the entire area of Correggio’s old town.
The unstable weather did not discourage the many attendees and nor was it an obstacle for the audio equipment, thanks to the precision design and manufacture of RCF’s Touring and Theatre products, made with highly resistant cabinets and suitable for large outdoor concerts.
The concert in Correggio was the first date of De Gregori’s summer tour, titled “De Gregori sings Bob Dylan – Love and Theft”. The Roman songwriter enthralled the audience with a thrilling interpretation of some the best known songs from his repertoire – La Donna Cannone, Pablo, Rimmel, La Storia and many others – and several Italian versions of Bob Dylan’s pieces, taken from De Gregori’s latest album.
Long bursts of applause and encore requests confirmed the public’s enthusiasm, and the overwhelming success of the concert. Among the public was a special guest of honour, Italian superstar Luciano Ligabue, who enjoyed the show from a window in corso Mazzini. The famous rocker is also using RCF’s flagship TTL55-A system for all his live shows, including last September’s record concert in Reggio Emilia, in front of more than 150,000 people.
Event
Italian radio station Radio Subasio has marked its 40th anniversary by choosing RCF’s speakers for the celebration concert in the antique Cathedral Square of the city Perugia, where it is headquartered. Around 120,000 people from across the country attended the massive free party on May 14th. Cathedral Square turned into a concert arena for the occasion, with some of the best know Italian artists, creating an unprecedented “Spectacular Birthday”, the organisation of which required the collaboration of the city council.
Performing on stage at Radio Subasio’s party, among others, were Alessandra Amoroso, Max Pezzali, Tiromancino, Francesco Renga, Fiorella Mannoia, Roberto Vecchioni, Zero Assoluto, Ron and Alex Britti.
The technical support for Radio Subasio’s anniversary was provided by local rental company Piano e Forte, owned by brothers Gustavo and Roberto Ferretti. The RCF audio system was carefully designed to guarantee a homogeneous coverage of the entire square and the nearby road, corso Vannucci, that was included in the concert area. The products specified were from the RCF Touring and Theatre Series – the same as used for Italian superstars Ligabue and Vasco Rossi – and provided outstanding sound definition.
Gustavo and Roberto Ferretti said: “We have recently invested in the excellent RCF TTL55-A line array and we are very satisfied. The TTL55-A allows us to best serve occasions like this, thus strengthening our market presence and reinforcing our brand in the sector of big arena and large-scale live event touring.”
The audio system at the “Spectacular Birthday” of Radio Subasio included two L/R clusters of 12 x TTL55-A. 14 units of TTS56-A active high-power subwoofers on the ground reinforced low frequencies, and four stacked units of TTL33-A active three-way line array were used as additional side fills. Furthermore, four delay towers, comprising TTL55-A and TTL33-A, were strategically located at several points along corso Vannucci, in order to allow the public that had been unable to reach Cathedral Square to listen to the concert in high definition. Finally, RCF products could also be found on the stage in the shape of nine units of TT25-SMA and TT25-CXA coaxial stage monitors.
The artists’ voices and music ensured a memorable night for the dense crowds and the whole city of Perugia. Among the highlights of the event were the presentation of Max Pezzali’s and Francesco Renga’s new singles, and the beautiful video mapping show on Saint Laurence Cathedral’s façade, on a surface of around 1000 sqm. A record attendance, a high-level art direction by Andrea Camporesi from Free Event Entertainment & Production company and RCF’s forefront technology sealed the success of the “Spectacular Birthday” of the radio station. Many happy returns to Radio Subasio!
Installation
Das Kingspan-Stadion, Heimstadion von Ulster Rugby, hat ein umfassendes Upgrade des Stadions in Belfast, Nordirland, abgeschlossen. Die Konstruktion mit drei überdachten Tribünen wurde passend zur bestehenden Premium-Tribüne konzipiert, mit einem neu spezifizierten PAVA-Beschallungssystem von RCF, das an einen Feueralarm gekoppelt ist. Damit wird eine Kommunikationsinfrastruktur geschaffen, die Teil 8 der Norm BS5839 erfüllt.
Der Systemintegrator, MGA Communication, gewann eine Ausschreibung zur Bereitstellung eines integrierten Sprachalarms und eines Kommunikationsnetzwerks in Zusammenarbeit mit der Engineering Support Group von RCF, die die technische Lösung dafür lieferte. Das DTX 7000 Beschallungs- und Notevakuierungssystem von RCF wurde gewählt, um die Anforderungen der Hauptterrassen, Korridore und Massenverkehrsflächen sowie der Toiletten, private Firmenlogen, Konferenzräume und Barbereiche zu erfüllen.
Um ein aufeinander abgestimmtes System zu schaffen, wurden die marktführenden P 3115T-Lautsprecher mit IP55-Klassifizierung von RCF für die drei neuen Tribünen gewählt und MGA Communications rüstete zudem sechs Cluster der Zwillingslautsprecher auf der bestehenden Premium-Tribüne nach.
Sechs Sätze Zwillings-Lautsprechercluster von RCF wurden auf der neuen Großtribüne verwendet, von denen jeder Zwillingscluster eine verfügbare vertikale Dispersion von 120° (90° horizontal) in alle vier Himmelsrichtungen in Bodennähe ermöglicht, während vier Zwillingscluster von RCF P 3115T unter den Dachlippen der Memorial-Tribüne und der Familientribünen hinter den Torpfosten aufgehängt wurden.
In allen Fällen wurden die Halteklammern von MGA hergestellt und verfügen über eine Sicherheitshalterung durch ein Haltegurt-Kettensystem aus Edelstahl.
Gerald McKeown sagte, dass die Lösung von RCF deshalb gewählt wurde, weil sie verschiedene Schlüsselkriterien erfüllt, wie die Einhaltung der erforderlichen IP-Schutzart und der PAVA-Anwendungsbemessung sowie ausreichende Dispersion, Leistung und Frequenzgang. Zudem entsprach sie den geplanten Preisvorstellungen.
Insbesondere die Lautsprecher der Außenterrasse lieferten die gewünschten Einstellmöglichkeiten, um die vollständige Beschallung der Terrasse zu gewährleisten und sicherzustellen, dass die Strahlbreite mit dem benachbarten Cluster überlappt, gegebenenfalls mit einem scharfen 4 dB Drop-Off in der Tonhöhe. All diese Eigenschaften wurden zuvor bei dem EASE-Model festgestellt.
Der Stadion-Manager von Ulster Rugby, David Boyd, bestätigte: „Das neue Soundsystem ist eines der besten im Hinblick auf den Spielalltag, und die Sprachverständlichkeit ist viel besser. Zuvor hatten wir eine eigenständige PA und ein separates, nicht verbundenes Alarmsystem. Es gab keine automatischen Anweisungen für eine Evakuierung, wenn der Feueralarm los geht.“
Er bestätigte, dass das bestehende PA-System an der Premium-Tribüne ebenfalls ein Upgrade benötigte, da es zu unidirektional war und an der Terrasse reflektiert wurde. „Obwohl alle vier Tribünen an die PA angeschlossen sind, haben wir volle Flexibilität, denn es ist wichtig, dass jede Tribüne unabhängig betrieben werden kann“, sagte er.
Der Hauptsteuerraum befindet sich an der Familientribüne. Dort werden die vier PAVA-Geräteracks (eines pro Tribüne) gesteuert. Alle angeschlossenen Daten- und Steuerleitungen bestehen aus feuerbeständigem Kupfer und Glasfasern – einem Stadion, in dem nun die beeindruckende Menge von 18.150 Menschen Platz findet.
Mittlerweile werden die allgemeinen Zugangswege mit RCF PL 70EN-Deckenlautsprechern, RCF DU 50EN Wandnischen-Lautsprechern und RCF P 3115-Lautsprechern für die Terrassen beschallt, während die RCF DP-Reihe wetterfester Projektor-Lautsprecher Informationen für die Menschen übermittelt, die im Stadion ankommen oder es verlassen. Die Serie UP 8000 von RCF mit Energieeffizienzklasse D wurde für die Stromversorgung des Systems installiert.
In seiner Zusammenfassung sagte Gerald McKeown: „Mit RCF haben wir eine großartige Beziehung, wie man aus der Unterstützung ersehen kann, die sie uns bei der Installation des [nahegelegenen] Bangor Aurora Wasser- und Freizeitkomplexes bereitstellten.“
„Wir sind mit dem Produkt äußerst zufrieden. In einem solchen System gibt es 40 oder 50 Teile, die kompatibel sein müssen, und wir sind überzeugt, dass RCF diese Anforderungen erfüllen kann.“
Corporate
Der in Prag ansässige Feueralarm-Spezialist Avalon s.r.o. wurde mit Wirkung zum Januar 2016 als exklusiver Vertragshändler in der Tschechischen Republik für das EN54 Sprachalarmsystem von RCF benannt.
Die Vereinbarung wurde vom Internationalen Vertriebsmanager von RCF (Sprachalarmierungssysteme, kommerzielle Audioanlagen und installierte Soundsysteme), Phil Price, und dem Geschäftsführer von Avalon, Filip Langer, unterzeichnet.
Avalon feierte im vergangenen Jahr sein 20-jähriges Bestehen und war ursprünglich auf die Spezialisierung in Feueralarmanlagen, PA/VA und spezielle Erkennungssysteme ausgerichtet — diesbezüglich vertritt die Firma eine Reihe von Marken und Technologien mit Exklusivverträgen. Der weitere Schritt hin zu Sprachalarmen und kommerziellen Audiosystemen war praktisch eine natürliche Ausweitung der Kernaktivitäten, da die spezifische Nachfrage nach EN54-konformen Systeme mittlerweile sehr hoch ist.
Das Unternehmen kannte bereits den Ruf von RCF sowohl in der Musikindustrie als auch aufgrund der Tatsache, dass RCF in den Spezifikationen bei der Entwicklung des deutschen Unternehmens Penny-Markt der REWE-Gruppe in Italien auftauchten. Bei ihrer fortgesetzten Entwicklung in ganz Europa steht die Gruppe mittlerweile im Zentrum von 350 Lager-Roll-Outs der Discounter-Supermarktkette in der Tschechischen Republik.
Jeder Markt verfügt über 12 bis 24 RCF PL6X Koaxial-Deckenlautsprecher, die von RCF AM2160 Mischverstärkern versorgt werden — und nach der Fertigstellung werden insgesamt knapp 5000 PL6X-Einheiten im Einsatz sein. „Wir haben bereits mehr als 200 Märkte fertiggestellt und spezielle Geschäftsräume gemietet, um die Logistik zu bewältigen“, sagte Filip. „Das sind eine ganze Menge Lautsprecher, die durch das Land transportiert werden.“
Zunächst wird Avalon das DXT3000-Notevakuierungssystem von RCF lagern und technische Unterstützung leisten. Zudem tritt das Unternehmen auch aktiv mit Projektangeboten für Systemerweiterungen mit dem größeren DXT9000-System an Kunden heran. In der Tat hat Avalon bereits Projekte mit dem DXT-System abgeschlossen, das erste davon am Ende des vergangenen Jahres.
„Wir haben bereits eine komplette Produktdemo und eine Bewertung von EN54 und kommerziell installierten Audioprodukten in Reggio Emilia vorgenommen“, bestätigte Filip Langer. „RCF bietet eine umfassende technische Schulung an und der Business-Support ist ebenfalls extrem gut. RCF wird ein wichtiger Lieferant für Avalon sein, da wir bisher kein wettbewerbsfähiges Audiosystem in unserem Portfolio hatten. Dieser Schritt schließt nun diese Lücke.“
Phil Price fügte hinzu, „Wir freuen uns, Avalon an Bord zu haben. Diese neue Dimension der Aktivitäten des Unternehmens passt perfekt zu seiner bisherigen Expertise und ist die letzte Komponente in einem kompletten Feueralarm-/PAVA-Evakuierungspaket.“
Event
Almost 6 million viewers watched the Christmas live show “Panariello Under the Tree” on Italian TV channel Rai1, featuring the national star, comedian Giorgio Panariello.
The show was broadcast on December 22-23 from the Modigliani sporting arena, that had been transformed for the occasion with spectacular scenic design and a majestic Christmas tree. The audio system, made with RCF’s Touring and Theatre speakers, was provided by Agorà rental company – also responsible for the rigging structures, lighting and video LED.
A 10-men band and a gospel choir performed during the Italians’ favourite Christmas TV show, hosted by Giorgio Panariello together with several guests, including Hollywood actor, Matt Dillon.
The audio system was made of: • 6 x 12 TTL55-A active three-way line array module, for the terraces and tribunes. The clusters were flown at 14 m height and positioned in a semicircle; • 4 x 6 TTL33-A active three-way line array module, for the stalls. The clusters were flown at 12 m height and positioned around the central platform of the stage, creating a smaller semicircle; • 8 ART 312-A active two-way speaker, positioned under the stage and along the central platform to reinforce the closest areas; • 14 TTS56-A active high-power subwoofers in end fire configuration, under the main stage.
The shape of the stage, with a long platform ending at the centre of the public area, saw the use of several condenser headset microphones in difficult positions, and a cluster height that had to be at least 10 m in order to be out of sight of the cameras. All these factors complicated the task of maximizing intelligibility without impacting negatively on the mic shooting.
The acoustic project was carefully designed by RCF and Agorà technicians, who managed to transform the difficult location of a sporting arena into a TV studio with good audio quality. The audio system was designed with a concentric structure, that allowed the sound to reach the entire audience (around 5000 people) from close points, with accurate tuning in terms of cluster timing. “We started from the closest cluster to the stage and then aligned the following ones, finding the right compromise in terms of delay in the points of maximum overlap,” states Agorà’s PA Manager Antonio Paoluzi.
The result was extremely successful. The sound of the band, the chorus and the guests performing on stage was full and precise, without any reverb. Speech amplification was effective and ensured a constant and pleasant presence of the voices, leaving the TV production team and writers extremely satisfied. The excellent intelligibility, both at low and high volume levels, ensured a free management of the microphones, without annoying feedback.
“We genuinely managed to recreate the acoustic conditions of a TV show,” concludes Paoluzi. “The RCF TT+ system really proved its quality in a sonically difficult environment such as the Modigliani sporting arena.”
Details of PA system: • 6 clusters x 12 RCF TTL55-A • 4 clusters x 6 RCF TTL33-A • 8 RCF TTS56-A sub 21” arc delay • 2 x 4 TTS56-A sub 21” stack
Event
Die Harlem Globetrotters, weltbekannt für ihre einmaligen artistischen Shows, haben anlässlich ihres 90-jährigen Bestehens eine Welttournee angekündigt. Die äußerst unterhaltsamen und einzigartigen Auftritte sind immer ein Erlebnis für die ganze Familie. Ein wichtiger Teil dieser Shows besteht, neben den herausragenden sportlichen Fähigkeiten, in der Interaktion mit dem Publikum. Die Anforderungen an das gewünschte System waren dementsprechend hoch: große Reichweite bei gleichzeitig möglichst geringer Beeinträchtigung von Sichtlinien und einfachem Transport.
Um dieses Ziel zu erreichen, haben sich die Harlem Globetrotters für ein mobiles Beschallungssystem von RCF entschieden.
Die in Phoenix, Arizona ansässige Firma AVDB fand in NXL24-A zusammen mit dem SUB8004-AS die passende Lösung. Sound-Engineer David Olson von AVDB hatte bereits gute Erfahrung mit RCF Beschallungssystemen gemacht und berichtet:“ Wir haben in der Phoenix Suns Arena zwei NXL24-A mit jeweils einem Sub8004-AS auf der einen Seite der Halle positioniert und damit schon beste Schallabdeckung erreicht. Alle waren beeindruckt von der Klarheit, Druck und Transparenz bis zur gegenüberliegenden Seite der Halle, sowohl bei Sprache als auch bei Musikeinspielung.
Der aktive NXL24-A Zeilenlautsprecher ist bestückt mit vier 6“ Speaker und einem 2,5“ Treiber und wird angetrieben von einer 1400W Class-D Endstufe. Der 18“ Subwoofer SUB8004-AS mit 2500W Endstufe ist ebenfalls akitv und erleichtert so das Set-Up für die Crew der Harlem Globetrotters.
Die Systeme werden zur Beschallung des Spielfeldes und der Randbereiche eingesetzt und im Eingangsbereich der Tunnel in Richtung Spielfeld ausgerichtet. Die AVDB Gruppe (www.avdb-group.com) entwickelt integrierte Konzepte für Audio, Video, Licht und Steuerungssysteme, die in hochwertigen AV-Lösungen realisiert werden.
Seite 15 von 48
— 10 Items per Page
Zeige 141 - 150 von 473 Ergebnissen.