Installation
Das Kingspan-Stadion, Heimstadion von Ulster Rugby, hat ein umfassendes Upgrade des Stadions in Belfast, Nordirland, abgeschlossen. Die Konstruktion mit drei überdachten Tribünen wurde passend zur bestehenden Premium-Tribüne konzipiert, mit einem neu spezifizierten PAVA-Beschallungssystem von RCF, das an einen Feueralarm gekoppelt ist. Damit wird eine Kommunikationsinfrastruktur geschaffen, die Teil 8 der Norm BS5839 erfüllt.
Der Systemintegrator, MGA Communication, gewann eine Ausschreibung zur Bereitstellung eines integrierten Sprachalarms und eines Kommunikationsnetzwerks in Zusammenarbeit mit der Engineering Support Group von RCF, die die technische Lösung dafür lieferte. Das DTX 7000 Beschallungs- und Notevakuierungssystem von RCF wurde gewählt, um die Anforderungen der Hauptterrassen, Korridore und Massenverkehrsflächen sowie der Toiletten, private Firmenlogen, Konferenzräume und Barbereiche zu erfüllen.
Um ein aufeinander abgestimmtes System zu schaffen, wurden die marktführenden P 3115T-Lautsprecher mit IP55-Klassifizierung von RCF für die drei neuen Tribünen gewählt und MGA Communications rüstete zudem sechs Cluster der Zwillingslautsprecher auf der bestehenden Premium-Tribüne nach.
Sechs Sätze Zwillings-Lautsprechercluster von RCF wurden auf der neuen Großtribüne verwendet, von denen jeder Zwillingscluster eine verfügbare vertikale Dispersion von 120° (90° horizontal) in alle vier Himmelsrichtungen in Bodennähe ermöglicht, während vier Zwillingscluster von RCF P 3115T unter den Dachlippen der Memorial-Tribüne und der Familientribünen hinter den Torpfosten aufgehängt wurden.
In allen Fällen wurden die Halteklammern von MGA hergestellt und verfügen über eine Sicherheitshalterung durch ein Haltegurt-Kettensystem aus Edelstahl.
Gerald McKeown sagte, dass die Lösung von RCF deshalb gewählt wurde, weil sie verschiedene Schlüsselkriterien erfüllt, wie die Einhaltung der erforderlichen IP-Schutzart und der PAVA-Anwendungsbemessung sowie ausreichende Dispersion, Leistung und Frequenzgang. Zudem entsprach sie den geplanten Preisvorstellungen.
Insbesondere die Lautsprecher der Außenterrasse lieferten die gewünschten Einstellmöglichkeiten, um die vollständige Beschallung der Terrasse zu gewährleisten und sicherzustellen, dass die Strahlbreite mit dem benachbarten Cluster überlappt, gegebenenfalls mit einem scharfen 4 dB Drop-Off in der Tonhöhe. All diese Eigenschaften wurden zuvor bei dem EASE-Model festgestellt.
Der Stadion-Manager von Ulster Rugby, David Boyd, bestätigte: „Das neue Soundsystem ist eines der besten im Hinblick auf den Spielalltag, und die Sprachverständlichkeit ist viel besser. Zuvor hatten wir eine eigenständige PA und ein separates, nicht verbundenes Alarmsystem. Es gab keine automatischen Anweisungen für eine Evakuierung, wenn der Feueralarm los geht.“
Er bestätigte, dass das bestehende PA-System an der Premium-Tribüne ebenfalls ein Upgrade benötigte, da es zu unidirektional war und an der Terrasse reflektiert wurde. „Obwohl alle vier Tribünen an die PA angeschlossen sind, haben wir volle Flexibilität, denn es ist wichtig, dass jede Tribüne unabhängig betrieben werden kann“, sagte er.
Der Hauptsteuerraum befindet sich an der Familientribüne. Dort werden die vier PAVA-Geräteracks (eines pro Tribüne) gesteuert. Alle angeschlossenen Daten- und Steuerleitungen bestehen aus feuerbeständigem Kupfer und Glasfasern – einem Stadion, in dem nun die beeindruckende Menge von 18.150 Menschen Platz findet.
Mittlerweile werden die allgemeinen Zugangswege mit RCF PL 70EN-Deckenlautsprechern, RCF DU 50EN Wandnischen-Lautsprechern und RCF P 3115-Lautsprechern für die Terrassen beschallt, während die RCF DP-Reihe wetterfester Projektor-Lautsprecher Informationen für die Menschen übermittelt, die im Stadion ankommen oder es verlassen. Die Serie UP 8000 von RCF mit Energieeffizienzklasse D wurde für die Stromversorgung des Systems installiert.
In seiner Zusammenfassung sagte Gerald McKeown: „Mit RCF haben wir eine großartige Beziehung, wie man aus der Unterstützung ersehen kann, die sie uns bei der Installation des [nahegelegenen] Bangor Aurora Wasser- und Freizeitkomplexes bereitstellten.“
„Wir sind mit dem Produkt äußerst zufrieden. In einem solchen System gibt es 40 oder 50 Teile, die kompatibel sein müssen, und wir sind überzeugt, dass RCF diese Anforderungen erfüllen kann.“
Corporate
Der in Prag ansässige Feueralarm-Spezialist Avalon s.r.o. wurde mit Wirkung zum Januar 2016 als exklusiver Vertragshändler in der Tschechischen Republik für das EN54 Sprachalarmsystem von RCF benannt.
Die Vereinbarung wurde vom Internationalen Vertriebsmanager von RCF (Sprachalarmierungssysteme, kommerzielle Audioanlagen und installierte Soundsysteme), Phil Price, und dem Geschäftsführer von Avalon, Filip Langer, unterzeichnet.
Avalon feierte im vergangenen Jahr sein 20-jähriges Bestehen und war ursprünglich auf die Spezialisierung in Feueralarmanlagen, PA/VA und spezielle Erkennungssysteme ausgerichtet — diesbezüglich vertritt die Firma eine Reihe von Marken und Technologien mit Exklusivverträgen. Der weitere Schritt hin zu Sprachalarmen und kommerziellen Audiosystemen war praktisch eine natürliche Ausweitung der Kernaktivitäten, da die spezifische Nachfrage nach EN54-konformen Systeme mittlerweile sehr hoch ist.
Das Unternehmen kannte bereits den Ruf von RCF sowohl in der Musikindustrie als auch aufgrund der Tatsache, dass RCF in den Spezifikationen bei der Entwicklung des deutschen Unternehmens Penny-Markt der REWE-Gruppe in Italien auftauchten. Bei ihrer fortgesetzten Entwicklung in ganz Europa steht die Gruppe mittlerweile im Zentrum von 350 Lager-Roll-Outs der Discounter-Supermarktkette in der Tschechischen Republik.
Jeder Markt verfügt über 12 bis 24 RCF PL6X Koaxial-Deckenlautsprecher, die von RCF AM2160 Mischverstärkern versorgt werden — und nach der Fertigstellung werden insgesamt knapp 5000 PL6X-Einheiten im Einsatz sein. „Wir haben bereits mehr als 200 Märkte fertiggestellt und spezielle Geschäftsräume gemietet, um die Logistik zu bewältigen“, sagte Filip. „Das sind eine ganze Menge Lautsprecher, die durch das Land transportiert werden.“
Zunächst wird Avalon das DXT3000-Notevakuierungssystem von RCF lagern und technische Unterstützung leisten. Zudem tritt das Unternehmen auch aktiv mit Projektangeboten für Systemerweiterungen mit dem größeren DXT9000-System an Kunden heran. In der Tat hat Avalon bereits Projekte mit dem DXT-System abgeschlossen, das erste davon am Ende des vergangenen Jahres.
„Wir haben bereits eine komplette Produktdemo und eine Bewertung von EN54 und kommerziell installierten Audioprodukten in Reggio Emilia vorgenommen“, bestätigte Filip Langer. „RCF bietet eine umfassende technische Schulung an und der Business-Support ist ebenfalls extrem gut. RCF wird ein wichtiger Lieferant für Avalon sein, da wir bisher kein wettbewerbsfähiges Audiosystem in unserem Portfolio hatten. Dieser Schritt schließt nun diese Lücke.“
Phil Price fügte hinzu, „Wir freuen uns, Avalon an Bord zu haben. Diese neue Dimension der Aktivitäten des Unternehmens passt perfekt zu seiner bisherigen Expertise und ist die letzte Komponente in einem kompletten Feueralarm-/PAVA-Evakuierungspaket.“
Event
Almost 6 million viewers watched the Christmas live show “Panariello Under the Tree” on Italian TV channel Rai1, featuring the national star, comedian Giorgio Panariello.
The show was broadcast on December 22-23 from the Modigliani sporting arena, that had been transformed for the occasion with spectacular scenic design and a majestic Christmas tree. The audio system, made with RCF’s Touring and Theatre speakers, was provided by Agorà rental company – also responsible for the rigging structures, lighting and video LED.
A 10-men band and a gospel choir performed during the Italians’ favourite Christmas TV show, hosted by Giorgio Panariello together with several guests, including Hollywood actor, Matt Dillon.
The audio system was made of: • 6 x 12 TTL55-A active three-way line array module, for the terraces and tribunes. The clusters were flown at 14 m height and positioned in a semicircle; • 4 x 6 TTL33-A active three-way line array module, for the stalls. The clusters were flown at 12 m height and positioned around the central platform of the stage, creating a smaller semicircle; • 8 ART 312-A active two-way speaker, positioned under the stage and along the central platform to reinforce the closest areas; • 14 TTS56-A active high-power subwoofers in end fire configuration, under the main stage.
The shape of the stage, with a long platform ending at the centre of the public area, saw the use of several condenser headset microphones in difficult positions, and a cluster height that had to be at least 10 m in order to be out of sight of the cameras. All these factors complicated the task of maximizing intelligibility without impacting negatively on the mic shooting.
The acoustic project was carefully designed by RCF and Agorà technicians, who managed to transform the difficult location of a sporting arena into a TV studio with good audio quality. The audio system was designed with a concentric structure, that allowed the sound to reach the entire audience (around 5000 people) from close points, with accurate tuning in terms of cluster timing. “We started from the closest cluster to the stage and then aligned the following ones, finding the right compromise in terms of delay in the points of maximum overlap,” states Agorà’s PA Manager Antonio Paoluzi.
The result was extremely successful. The sound of the band, the chorus and the guests performing on stage was full and precise, without any reverb. Speech amplification was effective and ensured a constant and pleasant presence of the voices, leaving the TV production team and writers extremely satisfied. The excellent intelligibility, both at low and high volume levels, ensured a free management of the microphones, without annoying feedback.
“We genuinely managed to recreate the acoustic conditions of a TV show,” concludes Paoluzi. “The RCF TT+ system really proved its quality in a sonically difficult environment such as the Modigliani sporting arena.”
Details of PA system: • 6 clusters x 12 RCF TTL55-A • 4 clusters x 6 RCF TTL33-A • 8 RCF TTS56-A sub 21” arc delay • 2 x 4 TTS56-A sub 21” stack
Event
Die Harlem Globetrotters, weltbekannt für ihre einmaligen artistischen Shows, haben anlässlich ihres 90-jährigen Bestehens eine Welttournee angekündigt. Die äußerst unterhaltsamen und einzigartigen Auftritte sind immer ein Erlebnis für die ganze Familie. Ein wichtiger Teil dieser Shows besteht, neben den herausragenden sportlichen Fähigkeiten, in der Interaktion mit dem Publikum. Die Anforderungen an das gewünschte System waren dementsprechend hoch: große Reichweite bei gleichzeitig möglichst geringer Beeinträchtigung von Sichtlinien und einfachem Transport.
Um dieses Ziel zu erreichen, haben sich die Harlem Globetrotters für ein mobiles Beschallungssystem von RCF entschieden.
Die in Phoenix, Arizona ansässige Firma AVDB fand in NXL24-A zusammen mit dem SUB8004-AS die passende Lösung. Sound-Engineer David Olson von AVDB hatte bereits gute Erfahrung mit RCF Beschallungssystemen gemacht und berichtet:“ Wir haben in der Phoenix Suns Arena zwei NXL24-A mit jeweils einem Sub8004-AS auf der einen Seite der Halle positioniert und damit schon beste Schallabdeckung erreicht. Alle waren beeindruckt von der Klarheit, Druck und Transparenz bis zur gegenüberliegenden Seite der Halle, sowohl bei Sprache als auch bei Musikeinspielung.
Der aktive NXL24-A Zeilenlautsprecher ist bestückt mit vier 6“ Speaker und einem 2,5“ Treiber und wird angetrieben von einer 1400W Class-D Endstufe. Der 18“ Subwoofer SUB8004-AS mit 2500W Endstufe ist ebenfalls akitv und erleichtert so das Set-Up für die Crew der Harlem Globetrotters.
Die Systeme werden zur Beschallung des Spielfeldes und der Randbereiche eingesetzt und im Eingangsbereich der Tunnel in Richtung Spielfeld ausgerichtet. Die AVDB Gruppe (www.avdb-group.com) entwickelt integrierte Konzepte für Audio, Video, Licht und Steuerungssysteme, die in hochwertigen AV-Lösungen realisiert werden.
Installation
Die berühmte Unterhaltungsmeile Fremont Street ist Pflichtprogramm für jeden Las Vegas Besucher. Die komplett überdachte Vergnügungsmeile zieht sich über vier Straßenblocks entlang berühmter Casinos, Bars und weiterer außerordentlichen Attraktionen. Das einmalige an der Fremont Street jedoch, ist die Viva Vision Light Show. Eine LED-Wand, die sich über vier Blocks (450m Länge und 25m Breite) wie ein Dach über die komplette Unterhaltungsmeile zieht und ein beeindruckendes optisches Erlebnis bietet.
Untermalt wird die einzigartige LED-Show mit Sound aus dem Hause RCF. Im Zuge der Erweiterung der Installation wurden, nach einem ausführlichen Wettbewerbs-Vergleich, über 350 Lautsprecher in 50 Clustern in Flugrahmen unterhalb der Decke installiert.
Diese speziell angefertigten Rahmen wurden in Zusammenarbeit mit RCF entwickelt und sorgen für präzise Abdeckung der gesamten Fläche entlang der vier Blocks. Jeder der Cluster enthält sechs aktive HDL20-A Doppel-10“ Line-Array Module kombiniert mit einem SUB8005-AS Aktiv-Subwoofer.
Darüber hinaus wurden an den drei Live-Bühnen auf der Freemont Street, deren Line-Up sich wie das „who-is-who“ der Rockgeschichte liest, zusätzlich weitere Systeme zur Live-Beschallung installiert. Dort hatte man bereits gute Erfahrungen mit dem Systemen der D-Line Serie gemacht. Die Main-Street-Stage wurde mit 20 aktiven drei-Wege TTL55-A Doppel-12“ Linearray-Modulen und zehn SUB9007 Doppel-21“ Subwoofern ausgestattet. Als Monitoring kommen acht TT25CXA zum Einsatz. Die weiteren Bühnen wurden mit aktiven HDL20-A Linearrays und geflogenen 18“ System-Subwoofern HDL18-AS sowie SUB8006-AS, und TTS36-A ausgestattet. Auch hier werden TT25CXA zum Monitoring eingesetzt.
Event
Federico ‪‎Poggipollini‬ in tour con il ‪mixer digitale‬ M 18. Vieni a sentirlo nei negozi della tua città! INGRESSO LIBERO.
- Bologna‬ presso All For Music il 18 maggio - Dogana (‪San Marino‬) presso Marino Baldacci Strumenti Musicali il 19 maggio - Castrezzato (‪Brescia‬) presso Cavalli Musica il 20 maggio - Milano‬ presso Lucky Music il 23 maggio - Leini (‪‎Torino‬) presso Verde Professional il 24 maggio
- Vignola (MO) presso Reinzoo il 10 giugno, h 18 - Chiaravalle (AN) presso MusicArte il 16 giugno, h 18 - Castellana Grotte (BA) presso Casa Musicale Luisi il 21 giugno, h 18 - Matera presso Realmusic il 22 giugno, h 18 - Squinzano (LE) presso Città della Musica il 23 giugno, h 21
Maggiori informazioni: marketing@rcf.it http://mixer.rcf.it
Installation
Nach der kürzlich durchgeführten erfolgreichen Installation im Nachtclub Epika Okinawa in Japan lieferte RCF ein neues Audiosystem für Club Queen, eine weitere prominente Discokette in der asiatischen Partyszene.
Das erste Glied in der Kette wurde im spektakulären Gebäude auf der Halbinsel Macau eröffnet. Danach fasste Club Queen auf dem chinesischen Festland Fuß – mit der Eröffnung eines grandiosen Clubs in Hangzhou, einer der wichtigsten Städte in Ostchina. Die jüngste Eröffnung von Club Queen erfolgte in Putian, einer Stadt mit nahezu drei Millionen Menschen in der südöstlichen Provinz von Fujian, mit einem reichen Angebot an Pop / elektronischer Musik, weltweit führenden Partys und internationalen DJs.
In diesem neuen Club entschied man sich für die RCF Lautsprecher TT+, um die mehreren Hundert Partygänger, die den Club an jedem Wochenende füllen, leistungsstark und präzise zu beschallen. Das Haupt-Soundverstärkersystem umfasst 10 TTP5-A-Einheiten mit leistungsstarkem Zwei-Wege Point-Source-Array – einem besonders flexiblen modularen System mit intelligentem Sperrsystem. Zusätzlich zu den TTP5-A-Point-Source-Arrays setzt Club Queen in Putian 20 Einheiten der aktiven leistungsstarken Zwei-Wege-Lautsprechern TT5-A als Nahfeldsystem ein. Das neue Audiosystem wurde am ersten Januar dieses Jahres eingeweiht und die Club-Geschäftsführung hat bereits ihre große Zufriedenheit mit ihrer Entscheidung geäußert.
Die High Definition RCF-Baureihen Touring und Theatre, die vor etwa zehn Jahren eingeführt wurden und seither kontinuierlich expandieren, haben sich bei unzähligen hochwertigen Anwendungen in großen Live-Konzertveranstaltungen, Arenen und festen Theaterinstallationen einen Namen gemacht. Zu den von RCF erfolgreich abgeschlossenen Projekten für Nachtclubs gehören QI Clubbing in Italien, der Jalouse Club in London, der Pacha Club in Sharm el Sheikh, der Seduction Club in Phuket, Thailand, und viele andere.
Installation
Die exklusive Bar-/Restaurantanlage Waikiki mit privatem Strand ist ein beliebter, 800 Quadratmeter großer Veranstaltungsort im tropischen Paradies Saint Martin in der Karibik. Der Waikiki Club ist in bevorzugter Lage in der Orient Bay gelegen und wurde 1993 eröffnet. Mit einem reichhaltigen Angebot an Gourmetspeisen und feinen Cocktails zieht er das ganze Jahr über täglich mehrere Hundert Kunden an, unter anderem regelmäßige VIP-Kunden aus Frankreich, die in der ehemaligen Kolonie Urlaub machen.
Ende 2014 wurde der Waikiki Beach durch den Hurrikan Gonzalo, der in der Karibik wütete, schwer beschädigt. An diesem Punkt entschied sich der Inhaber, mit dem Berater für audiovisuelle Systeme, Herrn Cherix, im Hinblick auf das Soundverstärkungssystem des renovierten Veranstaltungsorts zusammenzuarbeiten – einem bekannten Treffpunkt für Live-Jazz und kubanische Bands sowie Electro-House-DJs.
Herr Cherix, der seit über 10 Jahren in dieser Branche tätig ist, kannte RCF bereits von mehreren Installationen in Frankreich, bevor er sich entschied, nach Saint Martin zu ziehen. In Zusammenarbeit mit den Eigentümern des Waikiki konzipierte er das neue Soundsystem mit zweifachem Ziel: Optimierung der Soundleistung und Erzielen einer ausgezeichneten visuellen Integration.
Aus dem großen Produktangebot von RCF fiel die Wahl für das Hauptsystem auf die Baureihen TT+ und V-Max mit 8 wetterfesten, aktiven und leistungsstarken Zwei-Wege-Lautsprechern TT22 WP und 2 passiven 18-Zoll-Bassreflex-Subwoofern V218-S unter der DJ-Kabine. Der große Bar- und Restaurantbereich wird mit 10 Zwei-Wege-Lautsprechern MQ 80P für Innen- und Außenbereiche sowie einem einzelnen ultrakompakten Bandpass-Subwoofer S8015 LP zur Verbesserung des Tieftonbereichs beschallt. Das ganze System wird von 5 Verstärkern DPS 3000 und UP 2162 unterstützt und über zwei Digitalprozessoren DX 4008 mit vier Eingängen und acht Ausgängen mit speziellen Eingangsvoreinstellungen für Live-Bands und -Orchester gesteuert – alle Anlagen stammen von RCF.
„Ich schätze die Soundqualität der RCF-Produkte und die Zuverlässigkeit ihrer Schaltanlagen”, stellt Herr Cherix fest. „Von Anfang an war mir klar, dass der tolle italienische Sound von RCF für DJs und Clubbesucher perfekt ist.“
Das Projekt verlief aufgrund technischer und umweltbezogener Faktoren, wie die Nähe von mehreren Hotels, die Beschränkungen bezüglich der Lärmemissionen bedingten und zu einem vorrangigen Anliegen machten, nicht ganz ohne Schwierigkeiten. Der Waikiki Club verfügt über einen Außenbereich unter einer Stahlkonstruktion. Daher mussten die Lautsprecher in Mehrfach-Array angeordnet werden, um überall Klarheit und Druck zu haben. Konstante Feuchtigkeit, Wind und warme salzhaltige Luft spielten ebenfalls eine Rolle bei der Anlagenwahl: „Der TT22 WP ist ein vollständig wetterfester Lautsprecher. Bei den Subwoofern entschieden wir uns für die Baureihe V-Max, die über eine wetterbeständige Polyurea-Beschichtung verfügt, um die Lebensdauer der Produkte unter rauen Wetterbedingungen zu garantieren. Die Eigentümer von Waikiki sind sehr zufrieden und haben geäußert, dass es sich hierbei wahrscheinlich um eines der besten Soundsysteme auf der Insel handelt”, berichtet Herr Cherix.
Das neue Soundsystem bei Waikiki deckt das Restaurant, die Bar und den Club ab. Eine Erweiterung für den Privatstrand wird derzeit mit 4 passiven Zwei-Wege-Breitbandlautsprechern V35 installiert, um für Gäste, die gerne ihre Füße im Sand haben möchten, einen leistungsstarken und klaren Sound zu gewährleisten. Die Lautsprecher werden mit einem Spezialgehäuse zum Schutz und für ein ästhetisches Aussehen direkt an Palmen befestigt.
Event
Der amerikanische HipHop-Künstler Future wählte vor kurzem ein komplettes RCF-System für sein Konzert in Charlotte, North Carolina. Die Show fand in der renovierten Mehrzweckarena im Bojangles Coliseum Complex statt.
Auf seinen ausgedehnten Tourneen in den USA, Kanada und Europa erwies sich der 32 Jahre alte Rapper als echter Hitmaker mit der Veröffentlichung von vier Studioalben und mehreren Mixtapes und Singles seit 2010 und über 1,3 Millionen in den USA verkauften Kopien.
Das RCF-System für die Show in Charlotte umfasste die folgenden Anlagen: - 24 x TTL33-A aktive Drei-Wege-Line-Arrays für die L&R-Hauptsysteme - 12 x TTL33-A für die Out-Fills - 4 x TTL33-A für die Near-Fills - 15 x TTS56-A aktive leistungsstarke Subwoofer in Nierenarrays - 4 x TTS28-A aktive leistungsstarke Subwoofer für die Side-Fills der Bühne - 4 x TTL33-A für die Side-Fill-Tops der Bühne - 16 x NX12-SMA aktive koaxiale Bodenmonitore
Die Alpha Production Group, langjähriger RCF-Partner vor Ort, lieferte die Anlagen für die Veranstaltung und arbeitete mit RCF-Produktspezialisten zusammen, um die optimale Soundleistung für das über 8000 Personen umfassende Publikum in der Arena zu ermöglichen.
Das System wurde akkurat konzipiert, um trotz der akustischen Herausforderungen im Bojangles Coliseum mit seiner komplexen Sitzanordnung und einer über 30 Meter hohen Kuppeldachkonstruktion eine leistungsstarke und homogene Beschallung zu liefern.
Das Management des Künstlers äußerte seine Zufriedenheit mit der Anlagenwahl. Die Alpha Production Group arbeitet direkt mit dem Management zusammen, um die technischen Anforderungen mit RCF als bevorzugter Lösung für Einzelkonzerte von Future zu aktualisieren.
Hayes Twisdale, Inhaber von Alpha Production Group, stellt fest: „Wir arbeiten mit RCF bei allen wichtigen Konzerten, Festivals und Firmenveranstaltungen zusammen. RCF bietet einen einzigartigen Kundenservice in dieser Branche und wir sind unglaublich zufrieden mit unserer Investition in die RCF-Technologie; sie ermöglicht uns die Bereitstellung kostengünstiger Audiolösungen und -systeme für unsere Kunden ohne Einbußen bei der Qualität, Lebensdauer und Soundleistung.”
Installation
Situated in the western Hungarian city of Győr, the new state-of-the-art Aqua Sport Center is based around a full 50x25-metre Olympic sized swimming pool.
Built on an 10,000 sq. meter site, much of it in metal and glass, the viewing area comprises 800 fixed seats and 400 optional chairs, while ancillary features include a 16x10 meter educational pool, two saunas and plunge pool, jacuzzi, relax room, fitness rooms and changing rooms.
At the planning stage last September the need for a good sound system to function intelligibly in this reverberant space was recognized and according to Imre Makkay from Chromasound Kft, RCF’s long-term Hungarian distributors, one of their local system integrators, G-Sound had the opportunity to fulfil the specification with an RCF solution, having already successfully outfitted the Audi Arena Győr with the brand.
The owner of the company, József Gricz wrote the specifications — which were readily accepted by the pool management — and conducted an electro-acoustical simulation.
From RCF’s large product portfolio he based his system design around ten P4228 indoor/outdoor, weatherproof (IP55-rated) wide-dispersion, two way loudspeakers, designed to offer substantial power and efficiency. The HF section is a constant directivity CMD horn loaded with a 1.4” RCF precision compression driver with a 2.5” diaphragm assembly for wide dispersion while the LF transducer is a double 8” woofer with a 2.5” voice coil.
There are three main grandstands surrounding the pool and down both long sides they have installed four speakers, and a pair on each end that includes standing and seated VIP areas in one of the corners, with a gallery.
The speakers are hung directly above the water and installed horizontally under the electrical cable trays on uniquely designed, certified, stainless steel consoles. “We were lucky because the electrical cable tray consoles were sufficiently strong to support the lightweight speakers,” said Gricz. “We’ve defined distances from the seats to the speakers, mindful of the horn’s 110° x 60° dispersion angles.”
The speakers are divided into five zones, and with a dedicated DX4008 4-in/8-out digital system controller installed in the technical room, there are free I/O’s for future needs.
Each half of the pool area is served by its own amplification rack positioned close to the speakers in order to shorten the low impedance cable runs. The system is driven by a total of five RCF IPS 3700 stereo amps, delivering up to 2 x 1500W RMS@4Ω.
The challenges faced by G-Sound and Chromasound were all the result of the many flat surfaces (glass, water, and walking areas), and with minimal acoustic treatment, the average time decay was 4.5 sec. “Our main goal was to reproduce sound accurately an intelligibly to populated areas — not only the spectators in the stands but coaches pool-side and competitors on the starting blocks.
“The budget was limited, and we needed to produce high SPL and even tonality not only for spoken word but also jingles and background music.” Since the water recirculation and air handling unit operates at a level of 66 dB LAeq the system needed to deliver a minimum 20 dB higher SPL to every seat.
However, the RCF system has fulfilled all expectations. After fine tuning, the Speech Transmission Index’s average was measured as STIPA 0.48 in normal conditions (all zones operating to empty grandstands), and STIPA 0.41 at worst conditions (all zones operating alongside normal building automation). The maximal sound pressure level was 104.2 ± 1.1 dB LAeq and 119 dB ± 1.5 dB LCpeak. “The frequency response was quite good … within ± 1,5 dB in the 80 Hz-10 kHz province — despite the high humidity inside the building,” records Imre Makkay. Because of the symmetrical structure of the pool, they could use virtually the same processing in all zones.
Summing up, he says, “Those tiny but extremely loud speakers with carefully chosen colour are lost in that huge space, with everybody wondering where the sound is coming from.”
Chromasound offered full project support throughout in the form of Balint Redei and Balazs Toth who worked alongside Andor Furjes (aQrate Ltd.), who assisted with control measurements.
Finally, as construction of the swimming pool only amounted to part of the HUF 9.6 billion (€31 million) in development funds allocated, building works are to be continued next year with an open-air pool and areas for athletics contests, tennis matches and a football pitch.
Seite 15 von 47
— 10 Items per Page
Zeige 141 - 150 von 467 Ergebnissen.